EUROPÄISCHE STICKEREIEN 1250-1650

 
 
49,90 €
Artikelnummer: 1409
Uta-Christiane Bergemann
EUROPÄISCHE STICKEREIEN 1250-1650
(Kataloge des Deutschen Textilmuseums Krefeld, Band 3)
Regensburg (D) 2010, 399 S., 28,5×22 cm, gebunden
Text: deutsch
 
 

Eine Kulturgeschichte der Stickereien des europäischen Spätmittelalters und der Renaissance. Behandelt werden u.a. Gold- und Seidenstickereien, Applikationsstickereien, Weißstickereien und gestickte Spitzen, Netzstickereien, Durchbrucharbeiten und Leinenstickereien nach Zählmustern.

Dabei werden 233 Einzelbeispiele aus den Beständen des Deutschen Textilmuseums in Krefeld eingehend erläutert und mit wunderschönen farbigen Abbildungen dargestellt.

Einleitende Kapitel informieren über die Herstellung der kostbaren Textilien im historischen Zusammenhang (in Frauenklöstern, durch adlige Hofdamen oder in frühbürgerlichen Werkstätten) sowie ihre Verwendung zur kirchlichen oder weltlichen Prachtentfaltung. Die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Stickerinnen und Sticker (!) werden geschildert, ebenso die zeitgenössischen Handelsmodalitäten.

Das Buch ist eine umfassende wissenschaftliche Darstellung für historisch interessierte Sticker/innen, zugleich ein prachtvoller Bildband. Als Inspirationsquelle für eigene Handarbeiten sollte man es durchaus nicht unterschätzen, aber Anleitungen zum Nacharbeiten der dargestellten Stickereien sind natürlich nicht enthalten...